Trust Rank

Wie soll Google festlegen, dass ausgerechnet Ihre Website auf der ersten Seite der Suchergebnisse landen soll? Richtig, Google muss Ihnen vertrauen. Umso größer das Vertrauen in eine Seite, desto mehr Menschen werden ihr einen Besuch abstatten und Traffic erzeugen.

Was ist der Trust Rank?

Der Trust Rank bzw. der Trust Rank-Algorithmus ist ein Verfahren, das Aufschluss über die Qualität einer Website gibt. Der Algorithmus hilft Suchmaschinen bei der Bewertung von Websites und dient außerdem zum Auffinden von Spam-Seiten.

Die Verteilung des Trust Rank über verschiedene Websites von Site A bis Site D
Die prozentuale Verteilung des Trust Rank über verschiedene Websites

Warum ist der Trust Rank wichtig?

Der Trust Rank-Algorithmus stellt die Linkherkunft in den Mittelpunkt der Berechnungen. Google ermittelt den Trust Rank durch eine Prüfung von vertrauensvollen Seiten.

Beispiel: Site A (z.B. Universitätsseiten oder Seiten von öffentlichen Institutionen) hat einen sehr hohen Trust Rank und wird von Google als vertrauensvoll beurteilt. Erhält Site X eine Empfehlung durch einen Link von Site A beurteilt Google diese Empfehlung als 100% vertrauensvoll. Die prozentuale Verteilung der Vertrauenswürdigkeit verschiebt sich, je mehr Spam-Elemente die Suchmaschine auf einer Site erkennt.

Vorteile eines hohen Trust Ranks

  • Mehr Traffic auf der Website
  • Höheres Ranking in den Suchergebnissen
  • Aufbau eines natürlichen und seriösen Linkprofils
  • Mögliche Inbound Links von High Authority Domains
  • Wahrnehmung in der Online Community

Was sind Trust Rank Faktoren?

Welche Faktoren spielen eine entscheidende Rolle damit ein User eine Website besucht und sie in den SERPs weit oben steht?

Hier sind einige Beispiele:

  • Vertrauenswürdige Links: Nur wenn ihr Content hilfreich und informativ ist, werden andere Seiten auf sie verweisen und ihren Link Juice teilen. Deswegen sollte der Content sowohl unterhaltsam als auch hilfreich zugleich sein, um dem User das zu geben, was er wirklich will.
  • High Authority Verweise: Qualität vor Quantität ist die Devise. Nur weil die Website viele Inbound links von den unterschiedlichsten Websites bekommt, heißt das nicht, dass diese von Qualität sprechen. Beziehen Sie ihre Links von themenrelevanten Quellen und bewegen Sie sich in einer „good neighborhood“.
  • Hohe CTR: CTR steht für Click Through Rate. Diese Rate gibt an, wie viele Male auf mein Suchergebnis geklickt wurde. Google vertraut natürlich Seiten mit einer hohen CTR.
  • Bounce Rate: Die Usability und Interaktionsmöglichkeiten müssen optimal auf den User angepasst sein damit er z.B. nicht nur die Landing Page besucht, sondern weiter auf der Website bleibt und sich durch den Content arbeitet. Die Bounce Rate gibt an wie viele User sich eine Seite einer Website ansehen und diese ohne weitere Interaktionen verlassen.