E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des Inbound Marketings innerhalb des Nuturing-Prozesses. Durch das Abonnieren eines Newsletters werden Nutzer stetig über die neusten Informationen und Angebote informiert. Allerdings gibt es auch einiges zu beachten.

Was ist E-Mail-Marketing?

E-Mail-Marketing ist eine der effektivsten Marketingformen. Dabei können die Nutzer einzeln und somit sehr persönlich angesprochen werden. E-Mails können gleichzeitig an viele verschiedene Nutzer mit gleichen Interessen geschickt werden, wodurch eine persönliche Ansprache auch in größerem Umfang möglich ist.

Was sind die Ziele des E-Mail-Marketings?

E-Mail-Marketing kann zu Reichweitensteigerung führen, wodurch es sich in Bezug zum Aufwand für weitere Marketingzwecke gut eignet. Mit E-Mail-Marketing können verschiedene Ziele verfolgt werden. Zum einen können Bestandskunden mit so genannten follow-up-Mails durch weitere Angebote des Unternehmens gefüttert und ans Unternehmen gebunden werden. Zum anderen können Besucher durch zielgerichtete E-Mails als Neukunden akquiriert werden.

Steht z.B. eine Produkteinführung vor der Tür, kann die Werbetrommel für das entsprechende Produkt kräftig gerührt werden, um die Wahrnehmung und Reichweite durch E-Mail-Marketing vorzeitig zu steigern.

Vorteile von E-Mail-Marketing

  1. Kostengünstig
  2. Automatisierbar
  3. Analysierbar
  4. Skalierbar

Nachteile von E-Mail-Marketing

  1. Optimierung für alle Endgeräte nötig
  2. Versand werblicher E-Mails ist gesetzlich geregelt
  3. DOI Einverständnis
  4. Generierung von Adressdaten ist zeitaufwendig