Buyer´s Journey

Im Inbound Marketing ist der Weg, den die Kunden bestreiten ein sehr wichtiger Bestandteil. Kennt ein Marketer den Weg den ein Nutzer beim Kauf seines Produkts bestreitet, weiß er, an welchen Stellen er beispielsweise den Nutzer auffordern sollte sein Produkt zu kaufen oder ein Formular auszufüllen. Wendet er diese Schritte an den falschen Stellen der Buyer´s Journey an, kann es sein, dass der potenzielle Kunde die Webseite wieder verlässt.

Der Weg eines Nutzers bis zur Kaufentscheidung in der Buyer's Journey
Die drei Phasen der Buyer’s Journey

Was ist die Buyer´s Journey?

Die Buyer´s Journey beschreibt den Weg den ein Nutzer geht, um einen Kauf zu tätigen. Dieser Weg hat drei Phasen. Der Inhalt einer Seite sollte der Phase, in der sich der potenzielle Kunde befindet, angepasst sein.

Welche Phasen in der Buyer’s Journey gibt es?

  1. Bewusstseinsphase (Awareness): In der Bewusstseinsphase stellt sich dem Nutzer ein Problem dar, welches er lösen möchte. Er informiert sich über das Produkt oder die Dienstleistung, die ihm helfen könnten dieses Problem zu lösen.
  2. Überlegungsphase (Consideration): In der Überlegungsphase tendiert der Nutzer bereits zu bestimmten Produkten oder Dienstleistungen, über die er sich in dieser Phase genauer informiert.
  3. Entscheidungsphase (Decision): In der letzten Phase, der Entscheidungsphase, wählt der Nutzer die für ihn beste und effektivste Lösung, um das Problem zu lösen und wird somit zum Kunden.

Wie erfahre ich an welcher Stelle sich mein Kunde in der Buyer´s Journey befindet?

Möchte man erfahren, welchen Weg seine Kunden auf dem Weg zum Kauf zurücklegen, sollte man sich für jede einzelne Phase bestimmte Fragen beantworten.

Bewusstseinsphase (Awareness)

  • Wie beschreiben meine Kunden ihr Ziel?
  • Wie gelangen Kunden an Informationen zu ihrem Problem?
  • Was hat es für Konsequenzen, wenn meine Kunden nichts gegen ihr Problem tun?

Überlegungsphase (Consideration)

  • Welche Lösungsansätze ziehen Ihre Kunden in Betracht?
  • Auf welche Weise holen sich Kunden Informationen zu den Lösungen ein?
  • Welche Kriterien haben Ihre Kunden, um zu entscheiden, welche Lösung die richtige ist?

Entscheidungsphase (Decision)

  • Welche Kriterien haben Ihre Kunden beim Bewerten Ihres Produkts?
  • Wollen Ihre Kunden Ihr Produkt testen, bevor sie es kaufen?