SO erfolgreich mit lokalem Online-Marketing

Wie ein Stadtwerk für mehr Sichtbarkeit in der Region sorgt

Stadtwerke Ostmünsterland – Erfolgreich mit lokalem Online-Marketing

Mehrere Standorte der Stadtwerke Ostmünsterland GmbH waren online unsichtbar. Sechs Monate später, ist die Sichtbarkeit der Standorte im Versorgungsgebiet mithilfe von Google My Business stark gestiegen.

Standortmarketing bei Google

Als innovativer Infrastrukturdienstleister versorgen die Stadtwerke Ostmünsterland GmbH Drensteinfurt, Ennigerloh, Oelde, Ostbevern, Sendenhorst und Telgte mit Strom, Wärme, Erdgas und energienahen Dienstleistungen. Durch die starke Verankerung in der Region stehen die Menschen für die Stadtwerke im Mittelpunkt.

Dennoch fanden die Menschen aus der Region bei ihrer Online-Suche nicht die Informationen, die Sie gesucht hatten.

Anja Hummel, zuständig für die Unternehmenskommunikation bei den Stadtwerken Ostermünsterland, erkannte das Problem frühzeitig und beschäftigte sich mit einer Lösung. Wie lässt sich die Online-Sichtbarkeit von verschiedenen Standorten in einer Zielregion am besten erhöhen?

Hummel ist sich sicher:

„Wir wollen unsere Standorte im Versorgungsgebiet online besser sichtbar machen und unsere Position in der Energiebranche festigen. Mit professionellem Standortmarketing bei Google und lückenlosen Google My Business Profilen erreichen wir unser Ziel.“

Herausforderung angenommen

Die Herausforderung der Stadtwerke bestand darin, die unterschiedlichen Standorttypen in der Google-Suche klar voneinander zu trennen.

Die Unterteilung der Standorte in drei Standorttypen (Verwaltungsgebäude, Kundencenter, Wasserwerk) sollte dafür sorgen, dass den Suchenden in Abhängigkeit zur Suchanfrage, ein passendes Google My Business Profil angezeigt wird.

„Wir wollen unsere Kunden im Kundencenter in Empfang nehmen und nicht im Verwaltungsgebäude. Eine klare Abgrenzung der Standorte ist nötig, damit sie nicht zum falschen Standort geführt werden und vor verschlossenen Türen stehen“,

Das Problem war klar. Wie lassen sich Besucher zum richtigen Standort leiten und gleichzeitig das Ranking für alle anderen Standorte bei Google erhöhen? Potenzielle Besucher zum richtigen Standort zu leiten ist eine Sache, die Anforderungen von Google zur Verbesserung des Rankings eine Andere. Die Steigerung des lokalen Rankings in Suchergebnissen bei Google wird von Jahr zu Jahr komplexer. Anja Hummel erinnert sich:

„Die Kompetenzen und Lösungsansätze von sixclicks für unser Problem haben mich beeindruckt.“

Eine Lösung musste her

Zur Lösung des Problems war eine ausführliche Analyse der Standorte nötig, um einen Überblick über den aktuellen Stand der Profile und mögliche Optimierungspotenziale zu erhalten.

Die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs in Absprache mit den Stadtwerken sorgte im Anschluss für eine reibungslose Zusammenarbeit und diente als Roadmap während der Optimierung und Betreuung.

Alexander Bur, Projektleiter bei sixclicks:

„Das Ranking in den lokalen Suchergebnissen so zu beeinflussen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, war eine spannende Herausforderung. Mit einer initialen Optimierung der Google My Business Profile war es nicht getan. Die Betreuung der Standorte bei Google ist Bestandteil für den Erfolg. “

Mit dem Maßnahmenkatalog in der Hand, ging es dann im ersten Schritt an die initiale Optimierung der Standorte. Nach Googles Best Practice wurden den Standorten alle relevanten Daten hinzugefügt. Mit lückenlosen und wichtigen Informationen machte sixclicks es Google leichter, den Profilen passende Suchanfragen zuzuordnen.

Mehr Sichtbarkeit in der Region

Nach sechs Monaten Zusammenarbeit kann sich das Ergebnis sehen lassen. Die initiale Optimierung der Profile steigerte das lokale Ranking und sorgte für mehr Sichtbarkeit der Standorte bei Google.

Die regelmäßige Veröffentlichung neuer Inhalte nach der initialen Optimierung, die Kommunikation mit den Menschen in der Region in der Google My Business App und die Vorstellung neuer Produkte und Dienstleistungen sorgte für zusätzliche positive Signale bei Google.

Suchanfragen in Google My Business
Mehr als 1.000 neue Suchanfragen jeden Monat nach der Optimierung (Hauptverwaltungsgebäude)

Die Kundencenter werden gefunden

Vor der Optimierung waren die Kundencenter der Stadtwerke unsichtbar und hatten keine Aufrufe in der Google-Suche oder in Google-Maps.

Kurz nach der Optimierung und während der Betreuung verzeichneten alle Standorte einen Zuwachs an Aufrufen, der sich mittlerweile in einem vierstelligen Bereich pro Monat eingependelt hat.

Die Steigerung der Aufrufe zeigt, dass die Stadtwerke relevante Informationen teilen, die von Menschen in der Region gesucht und angefordert werden. Google sieht die Stadtwerke als relevanten Lösungsanbieter, der in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Aufrufe in Google My Business für Kundecenter der Stadtwerke Ostmünsterland
Organisches Wachstum der Aufrufe über die Google-Suche und Google Maps (Kundencenter)

Steigende Interaktionszahlen bei Google My Business

Hummel nach den ersten sechs Monaten der Zusammenarbeit:

„Auch die Interaktionszahlen mit den Google My Business Profilen haben sich über alle Standorte hinweg verbessert. Sogar die Nachrichten-Funktion in der Google My Business App wurde positiv angenommen. Unsere Kunden kommunizieren in Echtzeit mit uns und stellen uns ihre Fragen.“

Steigende Interaktionszahlen bei google my business für die stadtwerke ostmünsterland
Steigerung der Nutzerinteraktionen nach der Optimierung (Kundencenter)

Die richtige Entscheidung

„Das letzte Quartal hat noch einmal gezeigt, dass die Zusammenarbeit mit sixclicks die richtige Entscheidung war, um unser Ziel zu erreichen.“

Die Zusammenarbeit war so erfolgreich, dass die Stadtwerke Ostmünsterland die Betreuung Ihrer Standorte in Google für ein weiteres Jahr in die Hände von sixclicks geben. Zusätzlich bauen die Stadtwerke Ostmünsterland als moderner und innovativer Energieversorger ihre Online-Marketing-Aktivitäten weiter aus.