Kundenakquise in 3 Schritten erfolgreich machen

Online Kundenakquise erfolgreich planen – In 3 Schritten zu mehr Kunden

1,46 Mio. Suchergebnisse für die Stichwörter „Kundenakquisition“, „Kundenakquise“ oder „Akquise“ beweisen: Die Frage nach der richtigen Ansprache von Neukunden ist die Suche nach der Henne mit dem goldenen Ei. Jedes Unternehmen und jeder Selbstständige ist darauf angewiesen, aber die Strategien sind so vielfältig wie die Unternehmen selbst.

1: 6 Fragen für eine individuelle Kundenansprache

Ob Sie nun am Anfang mit ihrer Unternehmung stehen oder schon auf dem Markt etabliert sind. Wenn Sie sich der täglichen Herausforderung der Akquise erfolgreich stellen wollen, definieren Sie die Art und Weise wie Sie ihre potenziellen Kunden ansprechen. Je klarer Sie sich ausdrücken in puncto Nutzen ihrer Produktlösung oder Dienstleistung und der Ansprache ihrer Zielgruppe, desto mehr werden Sie am Ende verkaufen.

  • Warum gibt es Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung?
  • Sprechen Sie die Sprache Ihrer Zielgruppe?
  • Wie gestalten Sie ihre Überschriften und Textbausteine?
  • Möchten Sie mehr Aufmerksamkeit erregen oder den Nutzen Ihrer Angebote in den Vordergrund stellen?
  • Wie motivieren Sie ihre Leser mit Ihnen in Kontakt zu treten?
  • Stellen Sie genug Content zur Verfügung, der Sie als Experte präsentiert?

2: Welche Akquise Methoden sind für Sie die richtigen?

Wenn Sie die 6 Fragen für ihre individuelle Kundenansprache beantwortet haben, stellt sich die Frage mit welchen Methoden Sie ihre Ziele am besten erreichen.

Klassische Kommunikationsmaßnahmen wie zum Beispiel Telefonakquise, Wurfsendungen, Plakat- und Printwerbung gehören der „Push“-Strategie an. In diesem Fall geht es um eine schnelle und flächendeckende Verbreitung von Werbemitteln und Angeboten. Mit diesen Methoden schießen Sie sprichwörtlich mit Kanonen auf Spatzen, ohne ihre Trefferquote analysieren zu können.

Eine nachhaltige und personenbezogene Kommunikationsform zur Kundenakquisition stellt die „Pull“-Strategie im Online Marketing dar. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten, die im Idealfall kombiniert werden. Zum einen schalten Sie Anzeigen, z.B. über Google Ads. Ihre Anzeige erscheint, wenn der Nutzer eine Suchanfrage stellt. Gerade bei stark umworbenen Produkten können Sie mit treffsicheren Keywords in der Anzeigenschaltung herausstechen. Zum anderen stellen Sie ihre Website ins Zentrum ihrer Kundenakquise. Lesen Sie jetzt mit welchen Maßnahmen Sie erfolgreich Kunden über ihre Website akquirieren.

Unterschied Push / Pull Marketing

Unterschiede des Pullmarketings zum Pushmarketing in der Kundenakquise

3: Kaltakquise war gestern – So akquirieren Sie erfolgreich im Netz

Im dritten Schritt möchten Sie möglichst direkt Suchende für ihre Angebote begeistern und so Ihre . Das Potenzial für eine fundierte Internetakquise ist enorm: Immerhin suchen 93% aller Konsumenten im Internet und treffen erst danach ihre Kaufentscheidung. Das heißt Sie haben es mit informierten Nutzern zu tun, die gezielt nach Informationen suchen, die ihnen die Kaufentscheidung erleichtert. Je mehr Informationen Sie anbieten, desto besser können Sie sich von der Konkurrenz abheben und die Vorteile, die Sie bieten, betonen.

Ein weiterer Vorteil der Kundenakquise im Netz ist die Messbarkeit Ihrer Marketing-Maßnahmen. Nutzen sie die gewonnenen Daten ihrer Interessenten für sich: Im Vertrieb sprechen wir hier von der Umwandlung ihrer gewonnenen Marketing-Leads in Sales-Leads. An dieser Stelle geht es um die Optimierung Ihrer Vertriebsprozesse.

Mit drei Schirtten zum Ziel bei der Online Kundenaquise

Mit diesen 3 Schritten ins Ziel: Neue Kunden gewinnen

Entscheidende Faktoren für eine erfolgreiche Akquisition

Die Optimierung Ihrer Landingpage:

Verstehen Sie ihre Landingpage als ihren Top-Verkäufer, die jeden Tag 24 Stunden für Ihr Unternehmensziel performt. Achten Sie auf Attraktivität, Übersichtlichkeit und einer eindeutigen Handlungsaufforderung, auch Call-To-Action genannt.

Ihr Angebot:

Achten Sie auf den Mehrwert ihrer Angebote. Sie möchten nicht nur persönliche Informationen sammeln, sondern darüber hinaus Verkaufsabschlüsse erzielen.

Die Analyse Ihrer Daten:

Das gezielte Targeting ist Ihr Weg zu qualifizierten Leads. Am Nutzerverhalten erkennen Sie, wie hoch das Interesse an Ihren Produkten oder Ihrer Dienstleistung wirklich ist. Danach wählen Sie alle weiteren Maßnahmen aus. Im Fokus stehen hier automatisierte Vertriebsabläufe, wie das Email-Marketing. Je reibungsloser Sie diesen Ablauf von Marketing und Vertrieb gestalten, desto erfolgreicher werden Sie Neukunden gewinnen.

Individuelle Formulare:

Wenn Sie den Zweck ihrer Landingpage bestimmt haben, gestalten Sie ihre Formulare. Welche Informationen benötigen Sie von ihren potenziellen Kunden, damit Sie ihr Content-Angebot erhalten?

 

Fazit:

Kommunizieren Sie proaktiv und zielgruppenorientiert. Ihre Content-Angebote positionieren Sie als Experte in ihrer Branche und bieten ihren Interessenten einen Mehrwert. Sie berichten über die Benefits in den Kanälen und in der Form, die Ihre Zielgruppe gerne nutzt. So platzieren Sie ihr Unternehmen und ihre Angebote prominent im Netz und werden regelmäßig und kontinuierlich Neukunden über das Internet gewinnen.

Machen Sie‘s wie Joe Girard. Der erfolgreichste Autoverkäufer der Welt hat sich für jeden Verkauf zwei Ziele gesetzt: Erstens Menschen zufrieden zu stellen und zweitens den Kontakt zu seinen Kunden wie eine lebenslange Freundschaft zu pflegen:

„Ich sage meinen Kunden ständig, dass ich sie mag, ja sogar liebe.“


Jetzt Blog abonnieren!

Keinen Blogartikel mehr verpassen.