Lead-Formularweiterung in Google Ads

Ultimative Leadgenerierung im B2B-Sektor

Die Lead-Formularerweiterung in Google Ads hält noch nie dagewesene Conversion-Möglichkeiten für Ihr Unternehmen bereit. Denn Umsatzsteigerungen und die Generierung von Leads gehören auch weiterhin zu den wichtigsten Unternehmenszielen.

Kernaussagen des Artikels

  • Neue Conversion-Potenziale bei Google Ads
  • B2B-Leads direkt in Suchergebnissen erzeugen
  • Google Ads Leads direkt mit dem CRM-System automatisiert synchronisieren
Google Ads Lead Form Extension

B2B Leadgenerierung mit der Lead-Formularerweiterung in Google Ads

Google Ads und SEO zählen zu den effektivsten Kanälen im B2B Marketing und ermöglichen Unternehmen, Ihre Reichweite, Sichtbarkeit und Relevanz innerhalb von Google markant zu steigern.

Diejenigen Unternehmen, die Schritt halten, sich den veränderten Marktbedingungen anpassen und Trends innerhalb Ihrer Branche verfolgen, werden die digitale Konkurrenz hinter sich stehen lassen.

Die Lead-Formularerweiterung in Google Ads bietet Unternehmen seit Oktober 2019 eine noch nie dagewesene Option, um das Conversion-Potenzial im Bereich des Suchmaschinenmarketings zu steigern.

Was ist eine Lead-Formularerweiterung?

Lead-Formularerweiterungen bei Google Ads ermöglichen Ihnen, direkt über die Google Suchergebnisseiten Conversions zu erzielen.

Die Suchenden hinterlassen Ihre Kontaktdaten, ohne Ihre Website je zu besuchen. 🤯

Der Conversion-Prozess findet ausschließlich bei Google statt und bietet B2B Unternehmen die Möglichkeit, Ihre Konkurrenz bereits in den SERPs abzuhängen. Klingt gut, oder?

Vorteile der Lead-Formulare in Google Ads

Nutzer, die sich an Ihrem Unternehmen oder für Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen interessieren, nehmen über das Lead-Formular direkt Kontakt mit Ihnen auf. Keine Umwege mehr über Landingpages und Co. Google verkürzt den Prozess massiv.

Dieser neue Prozess liefert:

  • Mehr Umsatz durch schnellere Kontaktaufnahme
  • Mehr Leads im Marketing-Funnel
  • Höhere Conversion-Rates
  • Noch mehr Nutzerinformationen zur Erstellung neuer Remarketing-Listen

So erstellen Sie Lead-Formularerweiterungen in Google Ads

Schritt 1: Lead-Formularerweiterungen einrichten

Wählen Sie in Google Ads den Bereich „Anzeigen und Erweiterungen“ und den Reiter „Erweiterungen“ aus, um eine Lead-Formularerweiterung zu erstellen.

Achten Sie darauf, dass Sie zur Einrichtung der Erweiterung die gesonderten Nutzungsbedingungen akzeptieren.

So richten Sie die Lead Formularerweiterung in Google Ads ein
Einrichtung der Lead Formularerweiterung in Google Ads

Nachdem Sie auf „Lead-Formularerweiterung“ geklickt haben, wählen Sie eine Suchkampagne aus, für die die Lead Form Extension ausgespielt wird. Erstellen Sie eine neue Erweiterung oder verwenden Sie eine Vorhandene.

Schritt 2: Call-to-Action auswählen

Wählen Sie einen Call-to-Action (CTA), der die Nutzer animiert Ihre gewünschte Handlung durchzuführen, um eine erste Interaktion mit Ihrem Unternehmen zu beginnen.

Die möglichen CTA-Alternativen für die Lead-Formularweiterung werden Ihnen in der folgenden Grafik angezeigt.

Wählen Sie einen passenden CTA für die Lead Formularerweiterung aus
Call-to-Action für Lead Formularerweiterung auswählen

Der Erweiterungstext ist ein beschreibender Text, der Unterhalb des CTA angezeigt wird und weiterführende Informationen beinhaltet. Stellen Sie Nutzern hilfreiche Informationen zu Ihrem Angebot zur Verfügung, um Ihnen die Conversion-Entscheidung zu erleichtern.

New call-to-action

Schritt 3: Lead-Formular erstellen

Der Kopf des Lead-Formulars setzt sich aus Anzeigentitel, Unternehmensname und Beschreibung zusammen. Setzen Sie anschließend fest, um welche Informationen Sie den Nutzer bitten.

Tipp: Denken Sie immer daran, dass niemand mehr Daten als unbedingt notwendig zur Verfügung stellen will. Deswegen gilt die Faustregel:

Je weniger Formularfelder desto mehr Conversions

Die URL der Datenschutzerklärung muss auf die Datenschutzerklärung Ihres Unternehmens verweisen.

Sie wollen der Lead Form Extension ein Hintergrundbild hinzufügen, um die Erweiterung etwas persönlicher zu gestalten? Verwenden Sie ein Bild im 1,91:1 Format.

Erstellen Sie ein Lead Formular in Google Ads
Lead Formular erstellen

Schritt 4: Nachricht zur Formulareinreichung erstellen

Erstellen Sie eine Beschreibung für die Nachricht zur Formulareinreichung und wählen zwischen drei CTA-Alternativen.

Bei der Auswahl der Call-to-Action haben Sie die Möglichkeit zwischen

  1. Keiner Angabe
  2. Website besuchen
  3. und Herunterladen

zu wählen.

Reichen Sie eine Nachricht im Lead Formular ein
Formulareinreichung in Lead Formularerweiterung

Die „Nachricht zur Formulareinreichung“ wird als Bestätigungsseite angezeigt nachdem das Lead-Formular abgeschickt wurde.

Bestätigungsnachricht in der Lead Formularerweiterung
Bestätigung der Formulareinsendung

Sie suchen Unterstützung? Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Lead Kampagnen 🏆

Schritt 5: Leads mit Webhook verwalten

Ein Webhook ist eine API (Schnittstelle zwischen Servern), mit der Sie Ihre Lead-Daten Ihr CRM-System senden können. Verknüpfen Sie Ihr Lead-Formular mit dem CRM-System, um automatisiert Lead-Daten in Echtzeit zu erfassen.

Integrieren Sie eine Webhook URL im Lead Formular
Webhook URL Integration im Lead Formular

Versehen Sie dafür die Lead-Formularerweiterung bei der Einrichtung mit einer Webhook-URL und einem Schlüssel.

Die Webhook-URL verweist auf Ihr CRM-System, in dem Sie die Daten aus dem Lead-Formular in Echtzeit erfassen.

Der Webhook-Schlüssel ist ein Code, der mit Ihren Daten übermittelt wird. Dieser bestätigt, dass der Schlüssel von Google stammt.

Verwalten Sie ihre Leads mit einem Webhook
Lead Verwaltung mit integriertem Webhook

Sollten Sie keinen Webhook einrichten, laden Sie die die generierten Leads der letzten 30 Tage manuell als CSV-Datei herunter.

Das Abrechnungsmodell: Jeder Klick auf die Formuarlerweiterung wird als Ads Klick gewertet.

Fazit: Lead-Formularerweiterungen im B2B Marketing

Die Lead-Formularerweiterung befindet sich in der BETA-Phase und zeigt Optimierungspotenzial im Bereich der Datenübertragung in CRM-Systeme. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch Probleme bei der Datensynchronisation. Sobald diese Probleme behoben sind, werden Lead-Formulare als Anzeigenerweiterungen großartige Umsatzpotenziale für Ihr Unternehmen bereithalten.

Da Nutzer die Suchergebnisseiten in Google nicht mehr verlassen müssen, wird sich der Konkurrenzkampf von einer websiteorientieren Conversion-Ausrichtung auf eine Conversion-Ausrichtung innerhalb der Suchergebnisseitenverschieben. Google will seine Nutzer auf der eigenen Content Plattform behalten. Der Wettbewerber mit der größten sichtbaren Fläche in den Suchergebnissen wird als Gewinner hervorgehen. Nutzen Sie bei der Gestaltung Ihrer Snippets strukturierte Daten, um einen Sichtbarkeitsvorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz zu gewinnen und den Nutzer mit praktischen Informationen zu bereichern.

Nützliche Links – Google Ads Hilfe

Unsere Leseempfehlungen für Sie

Mit der ausschließenden Keyword-Liste AdWords-Kosten senken

Mit der ausschließenden Keyword-Liste AdWords-Kosten senken In vier Schritten zur Budgetoptimierung durch „Auszuschließende Keywords“: Schmeißen Sie in AdWords kein Geld mehr für die …

Werben mit Bing Ads oder Google Ads? Why not both!

Werben mit Bing Ads oder Google Ads? Why not both! Mit ca. 90% Marktanteil in Deutschland ist Google die mit Abstand relevanteste Suchmaschine hierzulande. Auf Google konkurrieren Werbetreibende …

Google Stellenangebote: AdWords Recruiting Kampagnen im Personalmarketing

Google Stellenangebote: AdWords Recruiting Kampagnen im Personalmarketing Wozu in verschiedensten Jobbörsen suchen, wenn man direkt das passende Stellenangebot Googlen kann? Nutzen Sie Inbound …


Jetzt Blog abonnieren!

Keinen Blogartikel mehr verpassen.