Engagement #Hacks für den perfekten LinkedIn Post

5+1 Hacks – so erzeugen Sie mehr Aufmerksamkeit auf LinkedIn

Steigern Sie das Engagement Ihrer Community mit gut gebauten LinkedIn Posts. Erhalten Sie mehr Sympathie, Autorität und Einfluss auf LinkedIn.

Kernaussagen des Artikels:

  • 1. Hack: Der Magnet für mehr Engagement
  • 2. Hack: Stiften Sie Mehrwerte: Nutzen Sie die 5 W-Fragen für mehr Interaktion
  • 3. Hack: Hitzige Diskussionen anregen: Mit den richtigen Fragen in den Austausch gehen
  • 4. Hack: Hashtags: Von den richtigen Personen gefunden werden
  • 5. Hack: Das i-Tüpfelchen: Wählen Sie die richtigen Content-Formate
  • +1: Meister der Emotionen: Verwenden Sie Emojis

Aufbau eines außergewöhnlichen LinkedIn Posts

Social Media Marketing kann so einfach sein. Wenn Sie wissen, wie Sie das Engagement Ihrer Community antreiben. Mit unserem 5+1 Hacks für einen auffallenden LinkedIn Beitrag, erreichen Sie Ihre Follower, sorgen für Interaktionen und beeinflussen Ihr Netzwerk im Positiven. So werden Sie zu einem erfolgreichen LinkedIn Influencer, der seine Zielgruppe begeistert.

Damit Ihr Post im LinkedIn Feed hohe Aufmerksamkeit und maximales Engagement erzeugt, nutzen Sie die folgende Strategie:

So sieht ein Post auf LinkedIn für mehr Interaktionen aus

Aufbau unseres professionellen LinkedIn Beitrags

1. Hack: Hook

Die Hook ist der erste Absatz im Post und sollte aus maximal 190 Zeichen bestehen. Alle Wörter im Absatzüber dieser Zeichenanzahl werden gekürzt. Die Hook ist das Erste, was Ihre Kontakte zu Gesicht bekommen und ist der wichtigste Bestandteil des Beitrags.

Stellen Sie sich die Hook als Magneten vor, der Ihre Leser anzieht.

Ist die Hook langweilig, wird niemand den Rest des Beitrags lesen und zum nächsten Post scrollen. Starten Sie mit einem verführerischen, impulsiven oder provokanten Satz, um zum Weiterlesen zu animieren.

Eine erfolgsversprechende Methode, um Aufmerksamkeit zu erzeugen, ist eine Frage zu stellen. Fragen Sie etwas, dass Ihre Follower und andere LinkedIn Mitglieder beschäftigt. Menschen lieben es, wenn sie sich in anderen Storys wiedererkennen oder sich mit Problemen und Herausforderungen anderer Menschen identifizieren können. Binden Sie Ihre Community mit ein und sorgen so für Engagement.

Formulierungen für Fragen in der Hook sind z.B.:

  • Wollten Sie schon immer…?
  • Haben Sie schon mal…?
  • Kennen Sie…?
  • Glauben Sie, dass…?
  • Lust auf…?

Aber auch kurze und prägnante Begriffe erregen Aufsehen und sind wirksam:

  • Achtung!
  • Aufgepasst!
  • Win-Win!
  • Update!
  • R.I.P…!
  • Bye Bye…!
  • Jackpot!
So sieht eine Hook auf LinkedIn für Sascha Albrink aus

Hook auf LinkedIn für den Artikel Chrome Feature Scroll to Text Fragment

Der Erfolg Ihrer LinkedIn Posts steht und fällt mit der Hook.

Unser Tipp: Reißen Sie die Hook nicht aus dem Kontext, nur um Aufmerksamkeit zu erregen. Definieren Sie ein Thema, über das Sie schreiben möchten und behalten den Roten Faden innerhalb des Posts bei. Vermeiden Sie irreführende Informationen. Im schlimmsten Fall leidet Ihre Reputation darunter.

2. Hack: Teaser-Text

Der Teaser Text hebt die relevantesten Informationen in prägnanten Sätzen hervor, erläutert die wichtigsten Punkte zu Ihrem Thema und bietet Raum für Ihre persönliche Meinung oder ein individuelles Statement.

Stellen Sie in der Hook eine Frage, beantworten Sie diese im Teaser-Text und belegen Ihre Antwort mit schlüssigen Zahlen, Daten und Fakten. Verfassen Sie z.B. einen LinkedIn Post für die Promotion eines Blogartikels, gehen Sie auf die wichtigsten Inhalte ein.

Nerven Sie Ihr Netzwerk nicht mit irrelevanten Informationen.

Der Teaser-Text beantwortet folgende W-Fragen:

  • Was … erwartet Ihre Follower?
  • Wann … sollten Ihre Follower aktiv werden?
  • Warum … sollten Ihre Follower davon wissen?
  • Wieso … sollten sie in die Umsetzung gehen?
  • Wie …  sieht die Umsetzung aus?

Verwenden Sie die W-Fragen bei der Erstellung von Beiträgen für mehr Engagement.

Ein weiteres Wundermittel sind und bleiben Bulletpoint-Listen. Sie schaffen mehr White Space, der verhindert, dass der Post überladen wirkt. So lassen sich Ihre Posts einfacher scannen und heben die wichtigsten Punkte hervor.

Stellen Sie Bulletpoint-Listen z.B. als

  • How to’s
  • Schritt-für-Schritt Vorgaben
  •  Vor- und Nachteile dar.

Feiern Sie Erfolge. Wir erstellen als Social Media Agentur Inhalte, die Ihre Zielgruppen begeistern.

3. Hack: Fragen

Zur Steigerung der Interaktionsraten trägt die Relevanz Ihres Contents und die Regelmäßigkeit der Posts bei. Neben diesen Faktoren ist weiterer Faktor besonders wirksam. Aktives interagieren 🤝

Fordern Sie Ihre Follower dazu auf, Ihre Beiträge zu kommentieren. Stellen Sie dafür Fragen am Ende Ihrer Posts, um das Engagement in die Höhe zu treiben.

Der LinkedIn Algorithmus liebt Interaktionen.

Sprechen Sie Ihre Community direkt mit einer Frage an und regen zu Diskussionen an. Es gibt verschiedene Typen von Fragen, mit denen Sie Interaktionen hervorrufen können.

  • Meinungsfragen: „Was haltet ihr davon?“
  • Ja-Nein-Fragen: „Würdet Ihr gerne mal … ausprobieren?“
  • Erfahrungsfragen: „Welche Erfahrungen habt Ihr mit … gemacht?“
  • Tipp-Fragen: „Kennt Ihr weitere Tipps für…?“

Kommentieren, liken und teilen viele LinkedIn Mitglieder Ihre Beiträge, werden diese in anderen LinkedIn Feeds angezeigt. LinkedIn ist eine Plattform, die dazu erstellt wurde, ein große Vernetzungsmöglichkeiten und Viralität bereitzustellen.

Treten Sie LinkedIn Gruppen bei, um neue Kontakte zu knüpfen und in den Austausch zu gehen.

4. Hack: Hashtags

Kommt Ihnen das Thema Hashtags schon aus den Ohren heraus? 😋 Für die Steigerung der Reichweite sind Hashtags unerlässlich und geben Ihren Beiträgen zusätzliche Relevanz.

Warum sollte ich Hashtags verwenden?

Die Kategorisierung von Content durch Hashtags fördert die Auffindbarkeit. Etablieren Sie regelmäßig die gleichen Hashtags in Ihren Posts, wird es Mitgliedern leichter fallen, Ihre Inhalte zu finden. Mit einem Klick auf das Hashtag, gelangt das Mitglied zu einer Übersichtsseite mit allen Beiträgen, die das Hashtag verwenden.

Unser dringender Rat

Nutzt nur Hashtags, die wirklich etwas mit Eurem Content zu tun haben. Viele Mitglieder arbeiten mit der Methode, eine lange Liste von Hashtags zu verwenden. Doch das Setzen unsinniger Hashtags hat meist keine positive Wirkung auf die Bekanntheit, im Gegenteil: Es kann sich sogar negativ auswirken.

Der Grund dafür ist, dass es nicht darum geht, von möglichst vielen Leuten gesehen zu werden, sondern von den Richtigen. Mit Hashtags positionieren Sie sich in einem bestimmten Themengebiet, das andere Nutzer finden, wenn sie wirkliches Interesse daran haben. Nur so bringen Hashtags mehr Engagement und Follower.

Konkret bedeutet das

Idealerweise passen Sie Ihre Hashtags von Post zu Post an. Im Allgemeinen sollten Sie Hashtags verwenden, die zu Ihrem Berufsumfeld passen. Posten Sie jedoch z.B. etwas über eine Veranstaltung oder ein konkretes Thema, können Sie passende Hashtags dafür verwenden.

  • In Job-Postings bieten sich #karriere, #jobpost oder #recruitement an
  • Für einen Klimapost eignen sich #fridaysforfuture #klimaschutz #savetheplanet
  • Zu einen LinkedIn Local passen #linkedinlocal #lilo[stadt] #linkedincommunity

Und wie viele Hashtags sollte ich verwenden?

Eine Pauschalantwort auf diese Frage gibt es nicht. Unser Tipp ist es, nur einige, aber dafür extrem relevante Hashtags zu setzen. 2-3 Hashtags pro Beitrag reichen aus. So positionieren Sie sich gezielt und wirken nicht, wie ein Spammer.

5. Hack: Content-Format

Visuelle Inhalte sind machtvolle Instrumente in der Kommunikation auf LinkedIn und bieten oft Vorteile, da Sie besser aufgenommen werden als reine Texte. Wenn Sie Ihre Meinung durch ein Bild oder Video unterstreichen wollen, dann folgt dies am Ende des Posts.

Verzaubern Sie Ihre Community mit visuellen Inhalten.

Hier gilt das gleiche wie bei den Hashtags: Wählen Sie ausschließlich Inhalte, die Ihren Beitrag unterstützen. Visuelle Inhalte sollen Ihre Expertenmeinung stärken. Hochwertiger Content ist gerade im Business Kontext auf LinkedIn von hoher Bedeutung.

+1 Die Magie der Emojis 🧙‍♂️

Warum tippen Sie sich die Finger wund, wenn Sie stattdessen Emojisbenutzen können?

Assoziieren Sie Emojis nicht mit informeller Kommunikation. Auch auf Business Plattformen, wie LinkedIn können Emojis ausdrucksstarke Helfer sein. Setzen Sie die kleinen Piktogramme kreativ ein, um Ihren Posts eine persönliche Note zu verleihen und das Personal Branding zu unterstützen.

Vergessen Sie nicht: Hinter jedem LinkedIn Profil sitzt ein Mensch aus Fleisch und Blut. Bilder werden nachweislich besser vom Gehirn aufgenommen als reine Textinhalte. Erzeugen Sie die richtigen Emotionen durch passende Emojis und die Interaktionsraten werden steigen.

Aber Vorsicht: Wie bei so vielen Dingen im Leben, gilt auch bei dem Einsatz von Emojis: Weniger ist mehr. 2-3 Emojis pro Beitrag sind vollkommen ausreichend, um ein stärkeres Engagement zu fördern.

Keine Lust auf Ergebnisse zu warten? Social Ads sind großartig für einen direkten Impact auf LinkedIn

Fazit in 55 Wörtern

Steigern Sie das Engagement Ihrer Community mit einer professionellen LinkedIn Post Struktur. Unsere 5+1 Hacks eignen sich als großartige Lösung für eine höhere Reichweite, mehr Sichtbarkeit und einer stärkeren Interaktion mit Ihrem Netzwerk. Wir haben bisher hervorragende Ergebnisse mit dieser Methode erzielt. Dank Social Media Marketing feiern Sie Erfolge mit einer umwerfenden Community auf LinkedIn.

Abonnieren Sie unseren Blog

Neuer Call-to-Action

Unsere Leseempfehlungen für Sie

LinkedIn Profil erstellen – So wird ihr Start garantiert erfolgreich

LinkedIn Profil erstellen – So wird ihr Start garantiert erfolgreich Sie haben die Entscheidung getroffen: Ein LinkedIn Profil muss her. Das ist eine gute und zugleich kostenlose Investition …

5 Tools für einen erfolgreichen Einstieg ins Social Media Marketing

5 Tools für einen erfolgreichen Einstieg ins Social Media Marketing Mit all den Social Media Auftritten nicht durcheinander zu kommen, ist keine leichte Aufgabe – es sei denn, man hat ein …

Social SEO: Mit diesen Top5 zum Master of LinkedIn

Social SEO: Mit diesen Top5 zum Master of LinkedIn Zu einem erfolgreichen Auftritt im Internet gehört eine entsprechende Präsentation der eigenen Person. Wie im echten Leben. Denn Kunden, die …