Marketing-Performance verbessern

6 Tipps für die nachhaltige Optimierung

Erfolgreiches Marketing ist das Ziel nahezu jeden Unternehmens. Viele Unternehmen schaffen es dabei jedoch nicht, Ihre Performance-Ziele zu erreichen. Die Gründe dafür sind vielfältig. In den meisten Fällen fehlt eine passende Lösung für ein Problem. In diesem Blogartikel verraten wir Ihnen, wie die richtige Vorbereitung aussieht und welche 6 Tipps Ihnen dabei helfen können, Ihre Marketing-Performance nachhaltig zu steigern.

Marketing performance verbessern
Alexander Bur
Autor

Alexander Bur

Junior Inbound-Marketing Consultant

Voraussetzungen für eine bessere Marketing-Performance

Effektive Marketing-Maßnahmen entstehen nicht per Zufall. Ganz im Gegenteil: Wollen Sie Ihre Marketing-Performance wirklich auf die nächste Stufe heben, ist eine intensive Vorbereitung entscheidend. Da im Marketing viele Unternehmensbereiche aufeinandertreffen, ist eine geordnete und koordinierte Vorbereitung elementar.

Kommunikation als Treiber: In Marketing-Teams fallen zahlreiche Aufgaben an, z.B. in der Content-Produktion oder dem Design. Eine transparente Abgrenzung von Aufgaben und Aufgabenbereichen innerhalb des Teams ist wichtig, damit Ihre Marketing-Kampagnen zum Erfolg führen. Für eine transparente und klare Kommunikation versuchen Sie es doch mit täglichen Stand-up-Meetings.

Zielgruppe im Mittelpunkt: Bevor es losgeht, sollten Sie Ihre Zielgruppe definieren. Kampagnen performen oft schlechter als erwartet, weil zuvor nicht abgegrenzt wurde, wer in die eigene Zielgruppe fällt und bei welchen Problemen Sie als Unternehmen helfen können. Legen Sie Ihre Zielgruppe also vor Kampagnenstart fest, um bessere Ergebnisse zu erreichen.

SMARTE Ziele: Ziele sollten SMART sein, das heißt simpel (S), messbar (M), erreichbar (A), realistisch (R) und zeitorientiert (T). Definieren Sie absolute oder relative Ziele, um zu jedem Zeitpunkt zielgerichtet arbeiten zu können.

6 Tipps zur Verbesserung Ihrer Marketing-Performance

1. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen

Die Botschaften Ihrer Marketing-Kampagnen funktionieren nur dann, wenn Sie die richtigen Menschen erreichen. Da Sie bereits vor dem Start Ihrer Maßnahmen festgelegt haben, wer Ihre Zielgruppe ist, sollten Sie als Nächstes in Erfahrung bringen, wie diese sich verhält. Konkret sollten Sie in Erfahrung bringen, wo sich Ihre Zielgruppe primär aufhält und welche Ansprache sie bevorzugt. Während jüngere Zielkunden, die Du-Ansprache präferieren und häufig Social Media als wichtigsten Kanal nutzen, sieht es bei älteren Personen anders aus. Indem Sie hier so konkret wie möglich recherchieren, minimieren Sie die Streuverluste Ihrer Kampagnen und gestalten Ihre Marketing-Maßnahmen zielgenau auf das Profil Ihrer Zielgruppe.

2. experimentieren Sie MIT A/B-TESTS

Nur wer verschiedene Varianten testet, kann die beste Maßnahme ausfindig machen. Bei Methoden wie dem A/B-Test vergleicht man zwei Handlungsalternativen, um herauszufinden, welche Variante bei der Zielgruppe besser ankommt. In diesem Rahmen lassen sich verschiedene Elemente variieren. Oft wählen Unternehmen für Ihre Tests Kombinationen von Landingpage-Designs, Copys und CTAs. Relevante Kennzahlen bei diesen Tests sind unter anderem Traffic und Conversion-Rates. Besonders wichtig ist hierbei, die Desktop-Version und die mobile Version gleichermaßen in die Tests einzubeziehen, um ein vollständiges Bild über die Effekte der Variationen zu erhalten.

3. Testen Sie verschiedene ADs-Formate

Neben Inhalten, die relevant und hilfreich für Ihre Zielgruppe sind, ist der Einsatz von zielgerichteten Werbeanzeigen ein weiteres wichtiges Element, um Ihre Marketing-Performance zu verbessern. Das meistgenutzte System im Bereich des Paid Search ist Google Ads. Je nach Produkt oder Dienstleistung und genutztem Kanal kann es dabei sinnvoll sein, die Kampagnen-Formate zu variieren und z.B. Display- oder Video-Ads zu schalten, wenn Ihre Zielgruppe eher visuell angesprochen werden will.

4. nutzen Sie SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

Im Online-Marketing kommt es vor allem auf Sichtbarkeit und Bekanntheit an. Die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Inhalte mithilfe von passenden Keywords hilft dabei, potenzielle Kunden zu erreichen und mit Ihren Inhalten zu überzeugen. Mit einer guten Content-Strategie erhöhen Sie Ihren Website-Traffic und steigern so Ihre Chance, neue Kunden zu gewinnen. Die Suchmaschinenoptimierung liefert Ihnen zudem spannende Insights darüber, wonach Ihre potenzielle Zielgruppe sucht. Basierend auf diesen Suchanfragen können Sie Ihren eigenen Content gestalten.

5. konzipieren Sie Conversionsstarke Landingpages

Landing-Pages sind gehören zu den wichtigsten Bestandteilen von erfolgreichem Marketing. Das liegt daran, dass Landing-Pages häufig die Seiten mit der höchsten Conversion-Rate sind. Dabei können die Seiten unterschiedliche Ziele verfolgen: Kontaktdaten sammeln, Produkte kaufen oder einen Termin vereinbaren. Wichtig ist, dass Sie genau wissen, welches Ziel Sie mit Ihrer Landing-Page verfolgen und die Seite dementsprechend aufbauen.

6. Behalten Sie den Wettbewerb im Blick

Eine umfassende Wettbewerberanalyse ist inzwischen unverzichtbar. Gerade im Bereich der Marketing-Performance können Sie aber auch oft von den Konkurrenten lernen, die z.B. in den SERPs über Ihnen ranken. Welche Inhalte sprechen Sie besonders an? Welche Formate, Designs oder welcher Content könnten auch für Sie interessant sein? Häufig lohnt sich ein Blick darauf, was bei Ihrer Konkurrenz besonders gut funktioniert. Das Kopieren dieser Inhalte ist selbstverständlich nicht erlaubt, allerdings ist es oft hilfreich sich anzusehen, was die Konkurrenz besser macht.

Fazit

Wer die Marketing-Performance verbessern möchte, sollte nicht blind die nächste Maßnahme einleiten und hoffen, dass es funktioniert. Stattdessen kommt es auf gut vorbereitete und zielgerichtete Maßnahmen an. Im Zuge der Marketing-Performance Optimization ist es sinnvoll, sich auf ausgewählte KPIs zu konzentrieren, um den Erfolg ausgewählter Maßnahmen zu messen und Ihre Ziele zu erreichen.

Mehr zum Thema Marketing-Performance

Neben diesem Artikel sind weitere spannende Themen des Performance-Marketings für Sie interessant.

Sie haben genug gelesen? Dann lernen Sie uns als Performance-Marketing-Agentur kennen.

Mehr Marketing Wissen?

Der sixclicks Blog liefert spannende Tipps und Insights zu Performance-Marketing. Sorgen Sie für mehr Reichweite, Anfragen und Wachstum in Ihrem Unternehmen. Monatliche Updates kommen direkt in Ihr Postfach.

Blog abonnieren